"475 Jahre Konfirmation – Vom Übergang zur Mündigkeit" - eine Ausstellung über die Entwicklung der Konfirmation

Foto: A. Wilke
Foto: A. Wilke

Am Sonntag, dem 11. Mai 2014 wurden 32 Konfirmandinnen und Konfirmanden in der Evangelischen Kirche Kassel-Jungfernkopf konfirmiert.

 

Passend zu diesem Anlass öffnete im Gemeindesaal, Waldecker Straße 28- Kassel-Jungfernkopf, die Ausstellung unsere Evangelischen Landeskirche von Kurhessen-Waldeck zum Thema: "475 Jahre Konfirmation – Vom Übergang zur Mündigkeit".

Die sehenswerte und konzeptionell sehr gut gemachte Ausstellung zeigte die Geschichte der Konfirmation – ein Geschenk unserer Landeskirche an die Welt.

Die Ausstellung war bis zum Tauf-Erinnerungsfest am 01.  Juni 2014 geöffnet.

Der Eintritt war kostenlos.

 

Das Foto zeigt eine der 22 Stellwände, die die Ziegenhainer Tracht der Konfirmanden von vor ca. 475 darstellt.

Die Gesichter sind die von Alexa Tabbert und Manuel Böhmelt, 2 von den 32 jungen Christen, die konfirmiert wurden und damit ihr „Ja“ sagten, zu Gottes großem „JA“ , das Gott bei der Taufe seinen Kindern zuspricht: „Ja, ich habe Dich gemacht und ich habe Dich lieb. Fürchte Dich nicht, denn ich habe Dich erlöst; ich habe Dich bei Deinem Namen gerufen: Du bist mein.“ (Jesaja 43).

 

Pfarrer Arno Wilke

GEMEINDEBRIEF

Gemeindebrief Jungfernkopf

Frühjahr 2020

Gemeindebrief Frühjahr 2020
Gemeindebrief Jungfernkopf Frühjahr 2020
Adobe Acrobat Dokument 11.6 MB

Korrekturen des aktuellen Gemeindebriefes:

 

. / .

TIPPS:

Ob Taufe, Trauung oder Konfirmation, die Portale

www.taufspruch.de,

www.trauspruch.de und

www.konfispruch.de helfen dabei, Ihren Bibelspruch für Ihren besonderen Anlass zu finden.

Im Portal Archion können Nutzer in Kirchenbüchern forschen

Wer sich auf die Suche nach den Wurzeln seiner Familie machen will, hat bereits seit 2015 die Möglichkeit, dies im Internetportal Archion zu tun. 

www.archion.de

JAHRESLOSUNG

Grafik: GEP (gemeindebrief.evangelisch.de)
Grafik: GEP (gemeindebrief.evangelisch.de)

MONATSSPRUCH

April 2020

 

Es wird gesät verweslich und wird auferstehen unverweslich.

 

1. Korinther 15,42

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Kassel - Jungfernkopf
Waldecker Strasse 28 - 30
34128 Kassel         

Telefon:

0561-880280   

eMail:

Pfarramt.Kassel-Jungfernkopf@ekkw.de

UNSER KONTAKT-SERVICE FÜR SIE

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf 'Absenden' stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an

pfarramt.kassel-jungfernkopf [at] ekkw.de widerrufen.