Grafik: Reinhild Kassing (medio.tv)
Grafik: Reinhild Kassing (medio.tv)

 

BESUCHSDIENST

 

Wer würde sich über einen Besuch freuen, um ein anregendes Gespräch zu führen oder einen Kontakt zu knüpfen?

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Gemeinde kommen sehr gern zu Ihnen nach Hause!

 

Um diesen Dienst aufrecht erhalten und weiter ausbauen zu können, suchen wir Freiwillige, die einen Besuchsdienst nach vorheriger Einweisung übernehmen.

Auskunft erteilt: Pfarrerin Claudia Wilke, Tel. 0561 880280.

 

 

Für interessierte Ehrenamtliche:

 

Mit unseren Besuchen möchten wir unseren Gemeindegliedern deutlich machen, dass sie mit ihrem Leben, ihren Freuden und Nöten, zu uns gehören. Daher besuchen Frauen und Männer unserer Gemeinde Menschen

 

  • zum 75. Geburtstag (dann ab dem 80. Wiegenfeste),
  • Gemeindeglieder, die krank sind,
  • Menschen, die einfach einen Besuch brauchen, ...

 

Wir finden bei unseren Besuchen gegenseitige Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Interesse, gemeinsame Freude und Austausch von Lebensgeschichten und manchmal auch Dank und Anerkennung. Wenn Sie uns fragen würden, warum wir das tun, würden Sie sicher unterschiedliche Antworten hören, z.B.: meinen Glauben vertiefen, teilen, weitergeben, leben; ganz konkret einzelnen helfen; zu einer gerechteren und schöneren Welt beitragen; einen Platz oder eine Rolle suchen; mich ausprobieren; etwas Neues lernen, ...

Wir engagieren uns freiwillig, ehrenamtlich und im Auftrag der evangelischen Kirchengemeinde. Jede/r von uns bestimmt selbst den verfügbaren Zeitrahmen und wen, wo und aus welchem Anlass man ein Gemeindeglied besuchen möchte.

 

Auch wenn wir unsere Besuche einzeln machen, sind wir nicht alleine.

 

In regelmäßigen Abständen findet ein Austausch der Besuchsdienstler*innen in unserer Kirchengemeinde zusammen mit unserer Pfarrerin statt.

Dabei besprechen wir nicht nur, wer wen wann besucht, sondern es soll auch

  • Zeit und Raum zum Abladen, Auftanken und zum Austausch geben,
  • mit-tragende Gemeinschaft erleben,
  • neuen Besuchsdienstlern den Anfang erleichtern und
  • biblische Stärkung und thematische Fortbildung anbieten.

 

Vielleicht haben SIE ja, genau SIE, auch Lust und etwas Zeit zu dieser Aufgabe? Wir würden uns freuen!

 

Weitere Informationen rund um das Thema Ehrenamt finden Sie hier. Einfach auf nachfolgenden Button klicken: 

Foto: Lehmann (gemeindebrief.evangelisch.de)
Foto: Lehmann (gemeindebrief.evangelisch.de)

GEMEINDEBRIEF Herbst 2020

Gemeindebrief Jungfernkopf

Herbst 2020

Gemeindebrief Herbst 2020
GB_Herbst2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.9 MB

Korrekturen des aktuellen Gemeindebriefes:

 

. / .

TIPPS:

Ob Taufe, Trauung oder Konfirmation, die Portale

www.taufspruch.de,

www.trauspruch.de und

www.konfispruch.de helfen dabei, Ihren Bibelspruch für Ihren besonderen Anlass zu finden.

Im Portal Archion können Nutzer in Kirchenbüchern forschen

Wer sich auf die Suche nach den Wurzeln seiner Familie machen will, hat bereits seit 2015 die Möglichkeit, dies im Internetportal Archion zu tun. 

www.archion.de

JAHRESLOSUNG

Grafik: GEP (gemeindebrief.evangelisch.de)
Grafik: GEP (gemeindebrief.evangelisch.de)

MONATSSPRUCH

September 2020

 

Ja, Gott war es, der in Christus die Welt mit sich versöhnt hat. 

  

2. Korinther 5,19 

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Kassel - Jungfernkopf
Waldecker Strasse 28 - 30
34128 Kassel         

Telefon:

0561-880280   

eMail:

Pfarramt.Kassel-Jungfernkopf@ekkw.de

UNSER KONTAKT-SERVICE FÜR SIE

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf 'Absenden' stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an

pfarramt.kassel-jungfernkopf [at] ekkw.de widerrufen.