Kleiner geschichtlicher Überblick zum evangelischen Glauben ...

Grafik: Badel (gemeindebrief.evangelisch.de)
Grafik: Badel (gemeindebrief.evangelisch.de)

Der evangelische Glaube breitete sich bereits zur Zeit Martin Luthers immer weiter aus. Einige wichtige Menschen unterstützten die Verbreitung. Zum Beispiel führten in der Schweiz Johannes Calvin und Ulrich Zwingli den neuen Glauben ein. Sie dachten ähnlich wie Luther, hatten aber auch eigene Ideen. In Deutschland fanden ihre Gedanken ebenfalls Beachtung und Anhänger. Konflikte mit Martin Luther blieben nicht aus. In vielen Ländern Europas - besonders in den Niederlanden, Frankreich, Schottland, Böhmen, Dänemark, Schweden, Estland und Lettland - verbreitete sich der evangelische Glaube schnell. Doch die erneuerte Kirche hatte starke Gegner. Viele Menschen wollten die Kirche behalten, wie sie war. Deshalb gab es erbitterte Kämpfe. Sogar Kriege wurden geführt. Es dauerte lange, bis ein friedlicher Umgang miteinander erreicht wurde. Heute gibt es weltweit ca. 600 Millionen evangelische Christinnen und Christen. In Deutschland sind es etwa 25 Millionen Menschen. Das heißt: Fast jeder dritte Deutsche ist evangelisch! Der evangelische Glaube verbreitete sich schnell. Es gab aber auch Konflikte. 

Aus: "Evangelisch - Was ist das?", Christian Butt, ©2011 by Calwer Verlag Stuttgart, www.calwer.com

Grafik: Badel (gemeindebrief.evangelisch.de)
Grafik: Badel (gemeindebrief.evangelisch.de)

 

 

 

 

 

Hier findet Ihr zwar keinen Schutzengel, aber könnt Euch schon mal wappnen mit Wissen rund ums Kirchenleben.

 

Herzlichst Eure Sylvia Ehrhoff-Bering

Und hier kommen auch schon extra nur für Euch verschiedene Themen zum Stöbern (einfach anklicksen):

GEMEINDEBRIEF

Gemeindebrief Jungfernkopf

Herbst 2019

Gemeindebrief Herbst 2019
wegen Datenschutz ohne Geburtstage
Gemeindebrief Herbst 2019 HP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 MB

Korrekturen des aktuellen Gemeindebriefes:

-/-

TIPPS:

Ob Taufe, Trauung oder Konfirmation, die Portale

www.taufspruch.de,

www.trauspruch.de und

www.konfispruch.de helfen dabei, Ihren Bibelspruch für Ihren besonderen Anlass zu finden.

Im Portal Archion können Nutzer in Kirchenbüchern forschen

Wer sich auf die Suche nach den Wurzeln seiner Familie machen will, hat seit 2015 die Möglichkeit, dies im Internetportal Archion zu tun. An dieser Datenbank sind 15 evangelische Landeskirchen beteiligt, darunter Kurhessen-Waldeck.

www.archion.de

JAHRESLOSUNG

Grafik: GEP (gemeindebrief.evangelisch.de)
Grafik: GEP (gemeindebrief.evangelisch.de)

MONATSSPRUCH

November 2019

 

Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt.

 

 

Hiob 19,25

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Kassel - Jungfernkopf
Waldecker Strasse 30
34128 Kassel         

Telefon:

0561-880280   

eMail:

Pfarramt.Kassel-Jungfernkopf@ekkw.de

UNSER KONTAKT-SERVICE FÜR SIE

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf 'Absenden' stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an

pfarramt.kassel-jungfernkopf [at] ekkw.de widerrufen.