Foto: Sylvia Ehrhoff-Bering
Foto: Sylvia Ehrhoff-Bering

 

 

Kopf hoch

 

Hey ho, Freunde der Sonne ☀️,

 

wer hätte im Frühjahr diesen Jahres gedacht, dass wir so lange durchhalten müssen. Momentan fängt die ganze Situation an, auch an meinen Nerven zu nagen. Ich versuche dankbar zu bleiben und das Schöne zu sehen, was mich nach wie vor umgibt.

 

In diesem Sinne: Kopf hoch. Alles wird gut!

❤️ SE-B, Oktober 2020

  

 

"Kopf hoch"-Beitrag von N., 24.10.2020:  

Foto: N.
Foto: N.

Der Pool wird zum Winter abgebaut. Dabei starte ich eine jährliche Rettungsaktion. Schon witzig, dass der kleine Salamander (oder ist es ein Molch?) jedes Jahr wiederkommt in den Pool. 😂

 

Liebe Grüße

Anmerkung der Redaktion: 

Liebe*r N., danke für den Beitrag und das Foto vom Lurch (oder Salamander?) 🌻

Wir haben auch öfters so kleine Kerlchen bei uns im Garten. Übrigens: Bei Lurch muss ich immer an ein Lied von Bodo Wartke, "Da muss er durch", denken.  Liebe Grüße 😀 

 

 

"Kopf hoch"-Beitrag von Fam. K., 24.10.2020:  

Foto: privat
Foto: privat

Die Rosen aus unserem Garten sollen für Sie ein schönes Wochenende einläuten. 

 

Vielen Dank für die gute Betreuung in diesen ganz eigenen Zeiten.

 

Herzliche Grüße mit 1. Thessalonicher 5,16:

 

"Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch."

 

Ihre Fam. K.  

Anmerkung der Redaktion: 

Liebe Familie K., was für schöne Rosen. 🌹

Vielen Dank für das hübsche Foto und den ermutigenden Bibelvers. 🙏

Bleiben Sie behütet!

 

 

"Kopf hoch"-Beitrag der Redaktion, 23.10.2020: 

 

Grafik: GEP 

 

 

"Kopf hoch"-Beitrag von Gaby, 20.10.2020: 

 

Am Wochenende waren vielerorts schon wieder die Hamster unterwegs. Bevor ich mich jedoch wegen Corona und der steigenden Fallzahlen verrückt mache, mache ich es mir lieber zuhause gemütlich. 

 

Liebe Grüße, bleibt besonnen. 

Fotos: Gaby  

 

Anmerkung der Redaktion: 

Liebe Gaby, da ist sie wieder, Deine rote Leiter. 😀 Hübsch wird Deine Küche.

Vielen Dank für diesen Beitrag, Du Fleißige. 🌻

 

 

"Kopf hoch"-Beitrag der Redaktion, 20.10.2020: 

 

Liebe Kinder und die, die Euch immer hinterher räumen, 

 

ich möchte Euch auf den "Tag der Kinderseiten" am 21.10.2020 hinweisen. Dieser wird bereits zum sechsten Mal begangen. Das ist auch gut so. Schließlich sind Kinderseiten ein wichtiger Bestandteil im Bereich der Medienbildung. Und das ist doch ein Grund zum Feiern, oder? 

 

Das Motto: "Ich und das Internet". 

 

Mehr Infos zum Tag der Kinderseiten: hier

 

Auch Kira, die Kirchenelster, hat sich etwas ausgedacht und dafür extra ihren Träumhimmel vom 19. bis 23.10.2020 geöffnet. 

 

Mehr Infos dazu auf kirche-entdecken.de

Bild: Radoan Tanvir auf Pixabay
Bild: Radoan Tanvir auf Pixabay

 

 

"Kopf hoch"-Beitrag von Marco, 19.10.2020: 

 

Unterwegs vom ACT (Aeltere Casseler Turngemeinde e. V.) nach Bergshausen hoch und zurück. 

Sämtliche Fotos: Marco 

 

Anmerkung der Redaktion: 

Lieber Marco, wow. Ganz wundervolle Fotos. Vielen, vielen Dank, dass Du diese herrlichen Einblicke mit uns teilst. 

Sich den Wind um die Nase wehen lassen, um den Kopf frei zu bekommen. Ein tolles Hobby.

Darüber hinaus kann ich mich nicht mehr erinnern, wann ich - mal von meiner Kindheit abgesehen - solche prächtigen Fliegenpilze gesehen hätte. 🍄

Ahoi und bleib gesund!  

 

 

"Kopf hoch"-Beitrag von Marc, 18.10.2020: 

Foto: Marc
Foto: Marc

Hi, ich habe den Paella-Beitrag gesehen und wollte auch etwas Essbares beitragen. 

Das Gericht nennt sich Parmigiana di melanzane

 

Zutaten für Zwei:

1 Aubergine, Salz, Pfeffer, Zucker, 1 Zwiebel, 1 Knofi-Zehe, frisches Basilikum, Olivenöl, 1 kleine Dose Tomaten, 125 g Mozzarella, 100 g Parmesan am Stück (oder gerieben), 2 Scheiben Ciabatta (vom Vortag), Butter oder Margarine. 

 

Zubereitung:

Aubergine waschen. In ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Damit die Aubergine weniger Fett aufnimmt, gibt es einen kleinen Trick. Backblech mit Küchenkrepp auslegen, Aubergine darauf verteilen und anschließend salzen. Zweites Backblech obenauf. Holzbrett darauf und mit Büchern oder Konservendosen beschweren. Ca. 1 Stunde so lassen.

 

Fein gewürfelte Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anbraten. Tomaten mit Saft dazu. Tomaten mir dem Löffen zerdrücken. Grob gehackter Basilikum nach belieben (noch etwas für später aufheben) dazu, aufkochen lassen und 15 Min. auf kleiner Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. 

 

Parmesan reiben und Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Die trocken getupften Auberginen portionsweise in Olivenöl von beiden Seiten anbraten (bis goldbraun). Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. 

 

Backofen auf 200 C vorheizen (gilt für E-Herd). Restliches Basilikum in Tomatensoße werfen, umrühren und eine dünne Schicht in eine kleine Auflaufform geben. Mit einer Schicht Aubergine belegen. 2- 3 El. Parmesan darüber streuen und ein paar Scheiben Mozarella darüber. Tomatensoße darauf, nächste Schicht genauso. Alles verbrauchen, jedoch 4 El. Parmesan übrig lassen.  Letzte Schicht ist Tomatensoße. 

 

Ca. 30 Min. in den Ofen. Ciabatta zerbröseln (grob) und mit restlichem Parmesan vermischen und auf das Essen zusammen mit Butterflöcken streuen. Für weitere 10 Minuten in den Ofen. 

 

Guten Hunger! 

 

Anmerkung der Redaktion: 

Lieber Marc, das klingt super lecker und sieht fantastisch aus. Fleischlos kann so lecker sein. 😋

Vielen Dank für Deinen Beitrag. Ich werde es definitiv nachkochen. 

 

 

Beiträge zur "Kopf hoch"-Schattenbilder-Foto-Challenge:

 

Bislang eingegangene Beiträge zur Schatten-Foto-Challenge: 

  • Foto 1: Frau Hucke und die Jungschar-Kids
  • Foto 2: Konfi-8-Gruppe stellt einen Weihnachtsbaum dar
  • Foto 3: Konfi-3-Gruppe: Anfassen ohne anfassen
  • Foto 4: Konfi-3-Gruppe: Schattenbilder machen Spaß 

Foto 1: Lisa-Marie Hucke, Fotos 2 - 4: Karl-Heinz Klatte

 

Für mehr Infos zu Fotos etc. auf nachfolgenden Button klicken. Beiträge dazu finden sich ab 29.09.2020. Einfach ein bisschen scrollen. 

Interessiert, wer die neuen Konfirmand*innen sind? Einfach hier klicken: 

 

 

"Kopf hoch"-Beitrag der Redaktion, 12.10.2020:

 

Ihr Lieben, Ihr Unlieben, Ihr Ausgeschlafenen, Ihr Langschläfer, Ihr Fleißigen, Ihr Müßiggänger, Ihr Mutigen, Ihr Furchtsamen, Ihr Sportiven, Ihr Couchpotatoes, Ihr ...

 

I´ll be back.

 

Ganz vielen Dank für die netten Genesungs- und Segenswünsche. 🌻Das tat mir sehr gut.

Speziell über den nachfolgenden Gruß habe ich mich so gefreut, dass ich ihn einfach mit Euch teilen mag: 

 

Foto: privat
Foto: privat

Ames Häschen bist Du krank ...

 

Liebe Fee von Kopf hoch,

 

damit Du schnell wieder Lachen kannst, schicke ich Dir ein Lächeln aus der Ferne. Meine Frau und ich waren beim Frühstück heute morgen (30.09.2020, Anmerkung der Red.) extra kreativ für Dich. 

 

Also, schnell wieder gesund werden!

 

Deine Aktion ist einfach super.

 

Grüße 

 

 

Ältere Kopf-hoch-Beiträge findet Ihr hier: 

Foto: SE-B
Foto: SE-B

GEMEINDEBRIEF Herbst 2020

Gemeindebrief Jungfernkopf

Herbst 2020

Gemeindebrief Herbst 2020
GB_Herbst2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.9 MB

Korrekturen des aktuellen Gemeindebriefes:

 

. / .

TIPPS:

Ob Taufe, Trauung oder Konfirmation, die Portale

www.taufspruch.de,

www.trauspruch.de und

www.konfispruch.de helfen dabei, Ihren Bibelspruch für Ihren besonderen Anlass zu finden.

Im Portal Archion können Nutzer in Kirchenbüchern forschen

Wer sich auf die Suche nach den Wurzeln seiner Familie machen will, hat bereits seit 2015 die Möglichkeit, dies im Internetportal Archion zu tun. 

www.archion.de

JAHRESLOSUNG

Grafik: GEP (gemeindebrief.evangelisch.de)
Grafik: GEP (gemeindebrief.evangelisch.de)

MONATSSPRUCH

Oktober 2020

 

Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum HERRN; denn wenn´s ihr wohlgeht, so geht´s euch auch wohl.

  

Jeremia 29,7 

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Kassel - Jungfernkopf
Waldecker Strasse 28 - 30
34128 Kassel         

Telefon:

0561-880280   

eMail:

Pfarramt.Kassel-Jungfernkopf@ekkw.de

UNSER KONTAKT-SERVICE FÜR SIE

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf 'Absenden' stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an

pfarramt.kassel-jungfernkopf [at] ekkw.de widerrufen.