DIE KANDIDATEN 2019

2019 stellen sich zur Wahl (in alphabetischer Reihenfolge):

Foto: C. Wilke
Foto: C. Wilke

Alexander "Sascha" Bering

Mein Name ist Alexander Bering, ich bin 49 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier mittlerweile erwachsener Kinder.

Seit weit über 20 Jahren leben wir hier am Jungfernkopf.

Hauptberuflich bin ich Dipl. Bauingenieur und arbeite in einem Kasseler Architektur-Büro.

Ich bin bekennender, doch kein engstirniger Christ und respektiere und achte sämtliche Menschen. 

Ehrenamtlich engagiere ich mich zusammen mit meiner Frau und meinen Kindern in der Kinder- und Jugendarbeit. Weiterhin bin ich im Bauausschuss unser Gemeinde tätig. Dort liegt mir besonders die Erhaltung unser Gebäude und Anlage im Sinne der Nachhaltigkeit am Herzen.

Was die wenigsten wissen: Regelmäßig spende ich meine langen Haare für die Perückenherstellung für krebskranke Kinder. Meinen Ausgleich für die viele Arbeit finde ich im mittelalterlichen Schwertkampf.

Ich wurde vor vier Jahren in den Kirchenvorstand berufen und arbeite dort aktiv mit, diese Arbeit würde ich gerne zum Wohle der Kirchengemeinde fortführen. Da es sich um eine ehrenamtlich sehr engagierte Gemeinde handelt, wäre es schade, den Standort Jungfernkopf zu verlieren.

Foto: C. Wilke
Foto: C. Wilke

Harald Böhmelt

Foto: C. Wilke
Foto: C. Wilke

Dorothea Bohnert

Foto: C. Wilke
Foto: C. Wilke

Thorsten Hahn

Foto: C. Wilke
Foto: C. Wilke

Ruth Kalden

Foto: C. Wilke
Foto: C. Wilke

Karl-Heinz Klatte

Foto: C. Wilke
Foto: C. Wilke

Dagmar Knauf

Mein Name ist Dagmar Knauf, ich bin 51 Jahre alt, verheiratet und habe 2 erwachsene Kinder.

Ich selbst bin ein echtes „Jungfernköpfer Kind“ und habe, abgesehen von der Zeit meines Studiums in Rheinland-Pfalz sowie einer „Stippvisite“ von 3 Jahren in Niederzwehren, immer hier im Stadtteil gelebt. Beruflich arbeite ich als Verwaltungsangestellte an der Universität Kassel. Seit 2013 bin ich Mitglied im Kirchenvorstand und möchte diese Arbeit sehr gerne fortführen, gerade jetzt, in einer Zeit, in der die Kirche vor großen Herausforderungen steht. Nicht nur der äußerliche Umbau am Kirchengebäude hat begonnen, sondern auch sonst ist gerade sehr viel in Bewegung und neue Ideen zur Gemeindeentwicklung sind im Werden.

Mit der in den vergangenen 6 Jahren gesammelten Erfahrung möchte ich dazu beitragen, unsere Gemeinde zukunftsfähig und zu einem Ort zu machen, wo sich die Menschen wohlfühlen.

Foto: C. Wilke
Foto: C. Wilke

Joachim Otto

Foto: C. Wilke
Foto: C. Wilke

Alexandra Rudolph

GEMEINDEBRIEF

Gemeindebrief Jungfernkopf

Sommer 2019

Gemeindebrief Sommer 2019
wegen Datenschutzes ohne Geburtstage
Gemeindebrief Sommer 2019 ohne Geburtsta
Adobe Acrobat Dokument 6.5 MB

Korrekturen des aktuellen Gemeindebriefes:

-/-

TIPP:

Ob Taufe, Trauung oder Konfirmation, die Portale

www.taufspruch.de,

www.trauspruch.de und

www.konfispruch.de helfen dabei, Ihren Bibelspruch zu finden.

ACHTUNG NEU: Unter evangelisch.de/taufbegleiter/ finden Sie weitere Infos zur Taufe - bis hin zur Taufbegleiter-App.

JAHRESLOSUNG

Grafik: GEP (gemeindebrief.evangelisch.de)
Grafik: GEP (gemeindebrief.evangelisch.de)

MONATSSPRUCH

Juli 2019

 

"Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn."

 

Jakobus 1,19

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Kassel - Jungfernkopf
Waldecker Strasse 30
34128 Kassel         

Telefon:

0561-880280   

eMail:

Pfarramt.Kassel-Jungfernkopf@ekkw.de

UNSER KONTAKT-SERVICE FÜR SIE

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf 'Absenden' stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an

pfarramt.kassel-jungfernkopf [at] ekkw.de

widerrufen.