Evangelische Kirchengemeinde Kassel-Jungfernkopf

Fragen und Antworten

 

 

Fragen und Antworten rund um den Gottesdienst  

 

Gottesdienstbesuch - wie geht das?

Sie möchten in einen Gottesdienst gehen, haben aber keine Erfahrung damit? Ihr letzter Gottesdienstbesuch ist lange her? Hier beantworten wir vorab einige Fragen: 

 

Wann finden Gottesdienste in der Evangelische Kirche Jungfernkopf statt?

So lange es die Coronalage zulässt: Präsenzgottesdienste sonntags um 10.00 Uhr sowie an Feiertagen. Telefongottesdienste um 11.00 Uhr. In Einzelfällen kann es Abweichungen geben. Genaue Termine, Themen und die Namen derjenigen, die den Gottesdienst halten, finden Sie unter:

Sie können dies auch dem aktuellen Gemeindebrief oder den Schaukästen entnehmen. Oder Sie fragen unter Tel. 880280 im Pfarramt nach. 

 

Was mache ich, wenn ich nicht genau weiß, wann ich aufstehen muss?

Unsicher? Machen Sie es einfach den anderen Gottesdienstbesuchern nach. Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht gut stehen können, bleiben Sie einfach sitzen. Das nimmt niemand übel. 

 

Ich kann nicht singen.

Das macht nichts, Sie müssen nicht unbedingt mitsingen. Viele haben allerdings entdeckt, dass Singen Spass macht und gut für die Seele ist. 

Und dafür muss man nicht perfekt singen können.

Bitte beachten: Zur Zeit ist im Kirchengebäude Singen nur mit Mund-/Nasenschutz erlaubt. 

 

Muss ich ein Gesangbuch mitbringen?

Nein, Sie bekommen am Eingang ein Gesangbuch ausgeliehen. An den Wänden rechts und links sind die Nummern und Strophen der Lieder, die gesungen werden, angeschlagen. 

 

Ich kann die Gebete nicht so richtig auswendig. Was mache ich? 

Nur das Vaterunser und das Glaubensbekenntnis spricht die Gemeinde meist auswendig. Wenn Sie sich da unsicher sind, können Sie das Vaterunser unter Nr. 813, das Glaubensbekenntnis unter Nr. 804 im Gesangbuch nachschlagen.

 

Wie lange dauert ein Gottesdienst?

Coronabedingt 30 Minuten. Normalerweise eine Stunde; an hohen Festtagen oder zu besonderen Anlässen (z. B. Konfirmation, Taufen) kann es etwas länger dauern. Hin und wieder lässt sich unser Pfarrer auch mal zu ein paar Worten mehr hinreißen. 

 

Gibt es eine Bekleidungsvorschrift?

Kommen Sie doch, wie sie wollen. Von Jeans bis Sonntagskleid ist alles willkommen.

Lediglich gänzlich unverhüllt wäre unpassend. 

 

Kann ich die Kinder mitbringen?

Kinder sind immer willkommen. Wenn Sie allerdings wissen, dass Ihre Kinder sich schnell langweilen, empfehlen wir Ihnen den Kindergottesdienst. Oder Sie wählen einen besonderen Familiengottesdienst, da geht es generell etwas lebhafter zu.

 

Ich kann (oder will) nicht viel Geld für die Kollekte geben.

Die Kollekte wird während des Gottesdienstes im Klingelbeutel verdeckt eingesammelt. Kollektenzwecke werden vorab angekündigt.

Ob oder wie viel sie geben möchten, ist alleine Ihre Entscheidung. 

 

Womöglich will mich da jemand bekehren.

Ich möchte unverbindlich hinein schnuppern. Gerne! Sie können völlig unbehelligt und anonym am Gottesdienst teilnehmen.

Wenn Sie nicht wollen, wird Sie niemand ansprechen, geschweige denn zu bekehren versuchen. 

 

Vielleicht habe ich Fragen. Außerdem möchte ich jemanden von der Gemeinde kennen lernen, damit ich mich nicht so isoliert und fremd dort fühle.

Am Eingang der Kirche stehen vor und nach dem Gottesdienst Gemeindemitglieder oder Pfarrer*in zu Gesprächen/Auskünften bereit - sprechen Sie uns an! 

 

Am Abendmahl mag ich nicht teilnehmen.

Die Teilnahme am Abendmahl ist freiwillig wie der ganze Gottesdienstbesuch. Fast bei jeder Abendmahlsfeier bleiben einige Gottesdienstbesucher in ihrer Bank sitzen, das ist völlig in Ordnung.

Wir schenken Ihnen reinen Wein ein. In den Abendmahlskelch kommt jedoch nur Traubensaft. 

 

Kann ich meinen Hund mitbringen?

Ihr Vierbeiner ist stubenrein, jagt keine Postboten, Pfarrer*innen und andere Kirchenbesucher*innen, ist angeleint und Sie sind sich sicher, dass Ihr Hund völlig ruhig bleibt (auch bei Orgelmusik oder den Trompeten von Jericho!)? dann können Sie ihn gern mitbringen. 

 

Ich bin gehbehindert und/oder brauche Hilfe.

Die Evangelische Kirche Jungfernkopf ist in Teilen barrierefrei, d.h. Rollstuhl geeignet.

Das Gebäude verfügt seit 2019 über eine Hebebühne, um vom Kirchenraum zur behindertengerechten Toilette zu gelangen.

Wenn Sie Hilfe brauchen, sprechen Sie uns an. 

 

Ich bin nicht getauft/ich bin nicht evangelisch/ich bin nicht in der Kirche.

Jede*r ist in unserem Gottesdienst willkommen, gleich ob Sie getauft sind, evangelisch sind, Kirchenmitglied sind oder nicht. 

 

 

Grafik: Gray
Grafik: Gray

GEMEINDEBRIEF Herbst 2021

Deckblatt des aktuellen Gemeindebriefes. Kornähren vor blauem Himmel, violette Kornblumen.

Gemeindebrief Jungfernkopf

Herbst 2021

Gemeindebrief Herbst 2021
Version für die HP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.6 MB

Korrekturen des aktuellen Gemeindebriefes:

 

. / .

TIPPS:

Ob Taufe, Trauung oder Konfirmation, die Portale

www.taufspruch.de,

www.trauspruch.de und

www.konfispruch.de helfen dabei, Ihren Bibelspruch für Ihren besonderen Anlass zu finden.

Im Portal Archion können Nutzer in Kirchenbüchern  forschen

Wer sich auf die Suche nach den Wurzeln seiner Familie machen will, hat bereits seit 2015 die Möglichkeit, dies im Internetportal Archion zu tun. 

www.archion.de

JAHRESLOSUNG

Grafik: Lotz (gemeindebrief.evangelisch.de)
Grafik: Lotz (gemeindebrief.evangelisch.de)

MONATSSPRUCH

Oktober 2021

 

Lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken.  

 

Hebräer 10,24

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Kassel - Jungfernkopf
Waldecker Strasse 28 - 30
34128 Kassel         

Telefon:

0561-880280   

eMail:

Pfarramt.Kassel-Jungfernkopf@ekkw.de

UNSER KONTAKT-SERVICE FÜR SIE

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf 'Absenden' stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an

pfarramt.kassel-jungfernkopf [at] ekkw.de widerrufen.