"BEGEGNUNG BRAUCHT KEINE BARRIEREN"

Sie möchten sich über das Voranschreiten auf der Baustelle informieren? Dann klicken Sie auf nachfolgenden Button und werfen einen Blick in die Bildergalerie.

CROWDFUNDING FÜR DEN 2. BAUABSCHNITT

ZUSAMMEN GUTES TUN

Zur Finalisierung unserer Umbaumaßnahme im Erdgeschoss unserer Kirche starten wir im Herbst 2019 eine weitere Aktion. Die Evangelische Bank unterstützt uns dabei, mit ihrer Crowdfunding-Plattform!

Als besonderen Service bietet die Evangelische Bank eine Plattform, internetbasiert Projekte und Spender zusammen zu bringen. Sie stellt das Onlinetool und das Portal gratis zur Verfügung und wickelt sämtliche Finanztransaktionen im Hintergrund kostenfrei ab.

Die Wurzeln des Crowdfundings reichen weit zurück: Friedrich Wilhelm Raiffeisen als Gründer der Genossenschaftsbewegung wusste: „Was einer alleine nicht schafft, das vermögen viele.“ Diesem genossenschaftlichen Auftrag folgt die Evangelische Bank – und wir wollen diesen Service für unsere neue Küche in den neu entstandenen Räumen nutzen.

 

AM ANFANG STEHT DIE IDEE

Wir melden uns als Kirchengemeinde mit der Idee der Neueinrichtung unserer Küche im Zusammenhang mit dem barrierearmen Umbau unserer Gemeinderäume an. Wir dürfen uns mit Bildern und Texten vorstellen – hier hat sich eine Gruppe von Konfirmierten und Konfirmanden gefunden, die das Projekt auf der Plattform vorstellen.

 

DIE STARTPHASE

Das Projekt wird auf der Plattform veröffentlicht mit dem Ziel, genügend Fans zu sammeln. Als Fan muss man das Projekt nur gut finden, nicht finanziell unterstützt werden. Hier sind SIE gefragt: Rufen Sie die Seite www.zusammen-gutes-tun.de auf und geben Sie uns Ihre Zustimmung, damit das Projekt gestartet und in die Finanzierungsphase gehen kann! Ermutigen Sie auch andere - Familie, Freunde, Nachbarn - uns hier zu unterstützen!

 

DIE FINANZIERUNGSPHASE

Haben sich genügend Fans gefunden, geht das Projekt weiter in die Finanzierungsphase. Jetzt können Sie uns als Unterstützer Spenden in beliebiger Höhe zukommen lassen. Sie benötigen hierfür nur eine Email-Adresse! Jeder Betrag zählt und trägt dazu bei, gemeinsam Gutes tun zu können! Zusätzlich unterstützt die Evangelische Bank jede über die Plattform erhaltene Spende (ab 5 €) durch einen Spendenbeitrag von 5 € (Co-Funding). Wir zahlen als Kirchengemeinde keinen Cent Gebühren. Jeder Euro kommt an und findet sich später in unserer neuen Küche wieder!

 

NEUGIERIG GEWORDEN?

Schauen Sie doch schon einmal auf der Internetseite vorbei – vielleicht entdecken Sie auch andere Projekte, die Sie als Fan oder auch als Spender unterstützen können.

Übrigens – sofern die vom Initiator festgelegte Spendensumme nicht erreicht wird, erhalten alle Spender Ihr Geld zurück, damit es keinem anderen, als von Ihnen befürworteten Spendenzweck zukommt.

 

FRAGEN UND ANTWORTEN

Bei Fragen kommen Sie gerne auf Ruth Kalden, das Pfarrerehepaar Wilke oder auch andere Mitglieder des Kirchenvorstandes - zu! Wir freuen uns auf Sie!

 

Ruth Kalden,  Juli 2019

Mehr Infos zum Crowdfunding zusammen mit der Evangelischen Bank finden Sie hier:

SPENDENSTAND

Foto: Wodicka (gemeindebrief.evangelisch.de)
Foto: Wodicka (gemeindebrief.evangelisch.de)

Der aktuelle Spendenstand liegt bei unglaublichen

 

45.392,55 €

 

 

DANKE! DANKE! DANKE!

 

 

 

Stand: 22.06.2019

Der erste Bauabschnitt ist finanziert. Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Gott segne Spender und Gaben. Ein weiteres großes Dankeschön geht an die Landeskirche, die am 06. November 2018 weitere 15.000 € zugesagt hatte. Somit konnte der erste Spatenstich wie ursprünglich geplant im Mai 2019 erfolgen.

BAUZEICHNUNGEN 1. BAUABSCHNITT

Zeichnung: ARCHITEKTURBÜRO  MÜNTINGA  +  PUY, BAD AROLSEN
Zeichnung: ARCHITEKTURBÜRO MÜNTINGA + PUY, BAD AROLSEN

Detail Behinderten-WC

Zeichnung: ARCHITEKTURBÜRO  MÜNTINGA  +  PUY, BAD AROLSEN
Zeichnung: ARCHITEKTURBÜRO MÜNTINGA + PUY, BAD AROLSEN

Detail Küche

Zeichnung: ARCHITEKTURBÜRO  MÜNTINGA  +  PUY, BAD AROLSEN
Zeichnung: ARCHITEKTURBÜRO MÜNTINGA + PUY, BAD AROLSEN

Detail Foyer

Zeichnung: ARCHITEKTURBÜRO  MÜNTINGA  +  PUY, BAD AROLSEN
Zeichnung: ARCHITEKTURBÜRO MÜNTINGA + PUY, BAD AROLSEN

Einer der ersten Entwürfe:

Zeichnung: ARCHITEKTURBÜRO  MÜNTINGA  +  PUY, BAD AROLSEN
Zeichnung: ARCHITEKTURBÜRO MÜNTINGA + PUY, BAD AROLSEN

Zur Erinnerung, der Startschuss für den Spendenaufruf:

GEMEINDEBRIEF

Gemeindebrief Jungfernkopf

Herbst 2019

Gemeindebrief Herbst 2019
wegen Datenschutz ohne Geburtstage
Gemeindebrief Herbst 2019 HP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 MB

Korrekturen des aktuellen Gemeindebriefes:

-/-

TIPPS:

Ob Taufe, Trauung oder Konfirmation, die Portale

www.taufspruch.de,

www.trauspruch.de und

www.konfispruch.de helfen dabei, Ihren Bibelspruch zu finden.

ACHTUNG: Unter evangelisch.de/taufbegleiter/ finden Sie weitere Infos zur Taufe - bis hin zur Taufbegleiter-App.

Im Portal Archion können Nutzer in Kirchenbüchern forschen

Wer sich auf die Suche nach den Wurzeln seiner Familie machen will, hat seit 2015 die Möglichkeit, dies im Internetportal Archion zu tun. An dieser Datenbank sind 15 evangelische Landeskirchen beteiligt, darunter Kurhessen-Waldeck.

www.archion.de

JAHRESLOSUNG

Grafik: GEP (gemeindebrief.evangelisch.de)
Grafik: GEP (gemeindebrief.evangelisch.de)

MONATSSPRUCH

September 2019

 

"Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?"

 

Matthäus 16,26

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Kassel - Jungfernkopf
Waldecker Strasse 30
34128 Kassel         

Telefon:

0561-880280   

eMail:

Pfarramt.Kassel-Jungfernkopf@ekkw.de

UNSER KONTAKT-SERVICE FÜR SIE

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf 'Absenden' stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an

pfarramt.kassel-jungfernkopf [at] ekkw.de

widerrufen.