Evangelische Kirchengemeinde Kassel-Jungfernkopf

Corona-Update 14

 

Update in Anderszeiten - Archiv 14    

 

 

Gottesdienste am Sonntag 16.01.2022 

veröffentlicht 15.01.2022 

 

Am 2. Sonntag nach Epiphanias findet um 10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Claudia Wilke statt. 

 

Um 11.30 Uhr lädt Pfarrerin Beate Bachmann-Voss zusätzlich zum Telefongottesdienst unter Tel. 0561 58 02 11 59 ein. 

 

 

Allianz-Gebetswoche – Motto: "Sabbat. Leben nach Gottes Rhythmus“ 

veröffentlicht 06.01.2022 

 

Vom 11. bis 15. Januar 2022 beten Menschen aus Kirchengemeinden und christliche Gemeinschaften in Kassel wieder gemeinsam. Dabei stehen unterschiedliche Aspekte des Sabbats im Fokus.

 

Für die Teilnahme gibt es täglich mehrere Möglichkeiten:

  • Liturgische Tageszeiten-Gebete via Zoom um 07.00 und um 12.00 Uhr
  • Gebets-Café live in verschiedenen Gemeinden um 15.00 Uhr
  • Gebetsabend live in verschiedenen Gemeinden um 19.30 Uhr
  • Gebetsspaziergang am 15. Januar um 16.00 Uhr 

 

Alle Informationen, auch zu den Hygieneregeln:

www.gebetshaus-kassel.de/allianzgebetswoche

 

 

Epiphanias

veröffentlicht 06.01.2022 

Grafik: Badel
Grafik: Badel

Heute ist Dreikönigstag, auch Heilige Drei Könige oder Epiphanias genannt. Der Tag, an dem die drei Weisen aus dem Morgenland an Jesu Krippe ankommen: Caspar, Melchior und Balthasar. 

 

Warum die Weisen so spät eintreffen und welche drei Weisheiten sie mitbringen, können Sie im Zuspruch in hr1 von Norbert Mecke lesen und hören. 

 

 

Grußworte zum Neuen Jahr

veröffentlicht 03.01.2022 

Sonnenuntergang am Neujahrstag
Foto: Dagmar Knauf

Liebe Leserin und lieber Leser,

 

herzlich grüßen wir Sie zum Neuen Jahr 2022!

 

Wir wünschen, dass Sie erfahren: Gott schickt seine Engel, Sie treu zu begleiten.

Er mag Ihnen zusprechen: Fürchte dich nicht!

 

Mit diesen Worten richtet sich ein Engel an Maria in dem Moment, als sie erfährt, dass sie ein Kind erwartet – den Gottessohn, den Gott schickt, unseren Lebensweg zu erhellen.

 

Es sind auch die Hirten, denen Gott die Engel schickt: Fürchtet euch nicht! Und sie machen sich auf den Weg, Gott zu finden.

 

Machen wir uns auch auf den Weg und starten neugierig und mutig in das neue Jahr und halten die Augen offen, viele Engel zu entdecken!

 

Herzlich laden wir ein, das auch gemeinsam zu machen – auf Erkundungstour zu gehen und dem nachzuspüren, wo Gott uns begegnen möchte.

 

Im Namen des Kirchenvorstands der Ev. Kirchengemeinde Kassel-Jungfernkopf grüßen wir als Pfarrer-Ehepaar - Claudia und Arno Wilke   

 

 

Gedanken zum Monatsspruch Januar 2022 

veröffentlicht 30.12.2021 

 

Text: Pfarrer Dr. Christian Schäfer, Hundelshausen 

Grafik: medio.tv/Wolfgang Fricke 

 

 

Gedanken zur Jahreslosung 2022 

veröffentlicht 29.12.2021 

 

Text: Pröpstin Sabine Kropf-Brandau, Bad Hersfeld

Grafik: medio.tv/Wolfgang Fricke 

 

 

Anmeldung Heiligabend-Gottesdienst  

aktualisiert 17.12.2021

Grafik: Pfeffer
Grafik: Pfeffer

Die Pandemie und die steigenden Fallzahlen machen eine Anmeldung für unsere Heiligabend-Gottesdienste erforderlich. 

 

Ab sofort bitte nur noch telefonisch anmelden unter 0561 88 02 80!

 

!!! Kurzes Update: Die Gottesdienste um 15.00 Uhr und um 16.30 Uhr sind bereits ausgebucht.
Es gibt jedoch die Möglichkeit, die Übertragung dieser beiden Gottesdienste draußen auf dem Kirchenvorplatz auf Leinwand mitzuverfolgen oder sich noch für den Gottesdienst um 18.00 Uhr (hier gilt allerdings 2G) anzumelden.  

 

 

Pflanzen der Bibel: Rizinus  

veröffentlicht 14.12.2021

 

Wissen Sie, welche Pflanzen in der Bibel namentlich erwähnt werden?

Jeden Dienstag gibt es eine neue Grafik zum Thema. 

 

Rizinus

 

Der Rizinus wird auch Wunderbaum oder Palma Christi genannt. Da die Samen eine gewisse Ähnlichkeit mit voll gesogenen Zecken (lat. ricinus) aufweisen, soll sich der Name davon ableiten.   

 

Um mehr über Rizinus in der Bibel zu erfahren, lesen Sie einen Beitrag zum Thema auf bibelwissenschaft.de. 

 

 

Pflanzen der Bibel: Papyrus  

veröffentlicht 07.12.2021

 

Wissen Sie, welche Pflanzen in der Bibel namentlich erwähnt werden?

Jeden Dienstag gibt es eine neue Grafik zum Thema. 

 

Papyrus 

 

Papyrus ist eine Pflanze, aus der schon von den alten Ägyptern ein Beschreibstoff hergestellt wurde.  

 

Um mehr über Papyrus in der Bibel zu erfahren, lesen Sie einen Beitrag zum Thema auf bibelwissenschaft.de

 

 

Vorstellung der neuen Hauptkonfirmand*innen

veröffentlicht 06.12.2021

 

In einem bewegenden Gottesdienst wurden am 2. Adventssonntag die neuen Hauptkonfirmand*innen der Gemeinde vorgestellt. 

Blick in die Kirche
Foto: A. Bering

Für weitere Fotos nachfolgenden Button drücken:

 

 

Bei anderen Landeskirchen geschaut:

Impulse während der Adventszeit 

veröffentlicht 01.12.2021

 

Innehalten im Advent - Impulse während der Adventszeit bietet das ökumenische Projekt advent-online.de

 

Die Impulse werden abwechselnd von evangelischen und katholischen Autor*innen aus der katholischen und evangelischen Kirche in Baden-Württemberg erstellt. 

 

Kostenlos abonnierbar unter advent-online.de.

Zusätzlich zum Versand werden die Impulse auch unter dem gleichnamigen Internetauftritt und als Podcast auf verschiedenen Podcast-Portalen (Spotify, Apple & Google Podcast und Amazon Music) angeboten.

 

Das Motto der ökumenischen Adventsaktion: "Nimm‘s persönlich"

 

 

Gedanken zum Monatsspruch Dezember 2021 

veröffentlicht 30.11.2021 

 

Text: Pfarrer Christopher Williamson, Kassel

Grafik: medio.tv/Wolfgang Fricke 

 

 

Pflanzen der Bibel: Olive 

veröffentlicht 30.11.2021

 

Wissen Sie, welche Pflanzen in der Bibel namentlich erwähnt werden?

Jeden Dienstag gibt es eine neue Grafik zum Thema. 

 

Olive 

 

Oliven sind reich an den Vitaminen A und E und beugen somit vorzeitiger Hautalterung vor. 

Vor dem Verzehr werden die Früchte in Salzlake eingelegt, um ihnen die Bitterstoffe zu entziehen. 

Übrigens: Der niederländische Maler van Gogh war von der Farbpalette knochiger Ölbäume genauso fasziniert wie von seinen Sonnenblumen. 

 

Um mehr über Oliven in der Bibel zu erfahren, lesen Sie einen Beitrag zum Thema auf bibelwissenschaft.de

 

 

Adventskalender The X-Mas Files

veröffentlicht 29.11.2021

 

In diesem Jahr möchte evangelisch.de mit Ihnen herausfinden, wie viel Weihnachten in all den heiß geliebten Filmhighlights zum Jahresende steckt. 

 

Unterstützt von einem echten Experten, "Inspektor Gabriel", seines Zeichens investigativer Playmobilengel.

Ab dem 01.12. verbirgt sich hinter jedem Türchen ein Filmklassiker: die "X-Mas Files". Aufbereitet, zusammengefasst und verplaymobilisiert von Sommers Weltliteratur to go.  

 

Für mehr Infos auf nachfolgendes Bild klicken. 

Krippenszene mit Playmobilmännchen
Foto: Evangelischer Adventskalender 2021

 

 

Schönen 1. Advent

veröffentlicht 28.11.2021 

 

Wir wünschen Ihnen einen besinnlichen ersten Advent. Um 10.00 Uhr findet unser Gottesdienst statt. Besuch haben wir von Komo. Er wird über das "Village-Pioneer-Project" (VPP) berichten. Danach kann noch bis 12.00 Uhr an den Basarständen eingekauft werden.

 

Herzliche Einladung und bleiben Sie behütet. 

SE-B

 

Tradition Adventskranz - Es begann mit 24 Kerzen

 

„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...” Der Kranz mit den vier Kerzen, eine für jeden Adventssonntag, ist aus den Wohnzimmern nicht wegzudenken. Dabei ist diese Tradition noch gar nicht besonders alt – und zu Beginn sah der Kranz auch noch ganz anders aus. 

 

Als Erfinder gilt der Hamburger Theologie und Pädagoge Johann Hinrich Wichern, der 1833 in Hamburg das „Rauhe Haus” gründete, eine Einrichtung für verhaltensauffällige und straffällig gewordene Kinder. Heute ist es eine große diakonische Einrichtung mit verschiedenen Bereichen. 

 

Wichern wollte den Kindern die Wartezeit auf das Weihnachtsfest erleichtern und hängte 1893 im Betsaal des Rauen Hauses ein Wagenrad auf, das mit vier großen und 20 kleinen Kerzen bestückt war, später wurde das Rad mit Tannenzweigen geschmückt. 

 

Der Adventskranz, wie wir ihn heute kennen, ist eine vereinfachte Form mit vier Kerzen. Es gibt aber auch noch die große Form, sie wird heute Wichernkranz genannt. Die Tradition des Adventskranzes, der bis zum Weihnachtsfest Woche für Woche (oder eben Tag für Tag) etwas mehr Licht spendet, breitete sich schnell im evangelischen Bereich aus. In Köln hing erstmals 1930 ein Adventskranz in einer katholischen Kirche, andere folgten bald. 

 

Und so weiß heute jeder, was gemeint ist, wenn gesungen wird: „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...”   

    

Olaf Dellit  

Quelle: wikipedia

Adventskranz mit einer brennenden Kerze.
Foto: medio.tv/schauderna

 

 

Pflanzen der Bibel: Myrte 

veröffentlicht 23.11.2021

 

Wissen Sie, welche Pflanzen in der Bibel namentlich erwähnt werden?

Jeden Dienstag gibt es eine neue Grafik zum Thema. 

 

Myrte 

 

In der kalten Jahreszeit kann Myrte dabei helfen, Erkältungssymptome zu bekämpfen. Die Myrte wird dazu entweder als Tee oder als Inhalationsbad zubereitet. 

 

Um mehr über Myrte in der Bibel zu erfahren, lesen Sie einen Beitrag zum Thema auf bibelwissenschaft.de

 

 

Schauen Sie gerne durch unsere Corona-Update-Archive! 

GEMEINDEBRIEF Winter 2021/22

Deckblatt des aktuellen Gemeindebriefes. Kornähren vor blauem Himmel, violette Kornblumen.

Gemeindebrief Jungfernkopf

Winter 2021/22

Gemeindebrief Winter 2021/2022
Winterbrief 2021 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.2 MB

Korrekturen des aktuellen Gemeindebriefes:

 

. / .

TIPPS:

Ob Taufe, Trauung oder Konfirmation, die Portale

www.taufspruch.de,

www.trauspruch.de und

www.konfispruch.de helfen dabei, Ihren Bibelspruch für Ihren besonderen Anlass zu finden.

Im Portal Archion können Nutzer in Kirchenbüchern  forschen

Wer sich auf die Suche nach den Wurzeln seiner Familie machen will, hat bereits seit 2015 die Möglichkeit, dies im Internetportal Archion zu tun. 

www.archion.de

JAHRESLOSUNG

Grafik: Lotz (gemeindebrief.evangelisch.de)
Grafik: Lotz (gemeindebrief.evangelisch.de)

MONATSSPRUCH

Januar 2022

 

Jesus Christus spricht:

Kommt und seht!  

 

Johannes 1,39 

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Kassel - Jungfernkopf
Waldecker Strasse 28 - 30
34128 Kassel         

Telefon:

0561-880280   

eMail:

Pfarramt.Kassel-Jungfernkopf@ekkw.de

UNSER KONTAKT-SERVICE FÜR SIE

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf 'Absenden' stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an

pfarramt.kassel-jungfernkopf [at] ekkw.de widerrufen.